GSB 7.1 Standardlösung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Thema: In eigener Sache

Das EBA als Arbeitgeber

Seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bietet das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) anspruchsvolle Aufgaben. Aber auch einen sicheren Arbeitsplatz mit zeitgemäßen Rahmenbedingungen, wie etwa einem umfassenden Angebot zur beruflichen Weiterbildung und flexiblen und familienfreundlichen Arbeitszeitmodellen.

Wenn Sie wissen wollen, was wir Ihnen bieten können, finden Sie die Antworten auf den folgenden Seiten.

Das macht uns aus

Die rund 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des EBA erledigen ihre Aufgaben mit viel Eigenverantwortung und Selbstbestimmung. Transparente Entscheidungen, offene Kommunikation und gegenseitige kollegiale Unterstützung prägen die tägliche Zusammenarbeit.

Teambesprechung Das EBA fördert Kollegialität und bietet Raum für selbstbestimmtes Arbeiten Quelle: francescoridolfi.com / Fotolia.com

Selbstverständlich wird jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter gleichberechtigt behandelt - unabhängig von Herkunft, Alter und Geschlecht.

Wir streben eine gemischte Altersstruktur sowie einen Zuwachs an Frauen in Vorgesetzten- und Leitungsfunktion an und fördern die Integration von Menschen mit Behinderung.

So fördern wir die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben

Personalpolitik, die sich an den Lebensphasen der Beschäftigten orientiert, ist für alle Beteiligten ein Gewinn. Daher fördert das EBA im Rahmen der gesetzlichen, tariflichen und betrieblichen Möglichkeiten gezielt die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben.

Frau trägt Kind Huckepack Das EBA stärkt die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben mit einer zeitgemäßen Personalpolitik. Quelle: Jenn Richardson / Unsplash.com

Das bestehende Angebot familienfreundlicher Maßnahmen haben wir in den vergangenen Jahren kontinuierlich weiter entwickelt. Zusammen mit seinen angegliederten Stellen EUB und EBC leistet das EBA heute einen wichtigen Beitrag zur Familienfreundlichkeit am Arbeitsplatz.

Das EBA bietet beispielsweise:

  • die Möglichkeit, Elternzeit entsprechend dem BEEG flexibel zu gestalten
  • eine zeitgemäße gleitende Arbeitszeit
  • individuelle Teilzeitvereinbarungen
  • ein Kontingent von Telearbeitsplätzen
  • die Möglichkeit, ein Eltern-Kind-Büro zu nutzen
  • die Zusammenarbeit mit Kindertagesstätten (in der Bonner Zentrale).

Wir unterstützen Sie darüber hinaus dabei, Ihren gesetzlich vorgesehen Anspruch auf eine "Pflege-Auszeit" umzusetzen, um etwa eine bedarfsgerechte Pflege zu organisieren.

Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen

Das moderne Gesundheitsmanagement des EBA fußt auf Erkenntnissen aus regelmäßigen Mitarbeiterbefragungen und thematisch arbeitenden Gesundheitszirkeln.

Zu den Angeboten gehören regelmäßige Gesundheitstage und -aktionen, Betriebssportgruppen und wöchentliches Rückentraining.

Berufliche und persönliche Entwicklung

Sich ändernde Rahmenbedingungen, etwa durch eine zunehmende Internationalisierung des Schienenverkehrs, führen zu neuen Anforderungen an die Eisenbahnaufsicht. Mit einem umfassenden Weiterbildungsangebot für seine Beschäftigten trägt das EBA dem Rechnung.

Mit Schulungen - etwa zu neuen technischen und verwaltungsrechtlichen Fragen - unterstützt die Behörde ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter darin, ihr Wissen immer auf dem neuesten Stand zu halten.

Erfolg am Arbeitsplatz ist jedoch an mehr geknüpft als an Fachwissen. Das EBA fördert daher auch die persönlichen Fähigkeiten seiner Belegschaft. Mit Fremdsprachentrainings. Oder mit Seminaren zu Selbstorganisation, Zeitmanagement und Konfliktfähigkeit.

Seine Führungskräfte stärkt das EBA zielgerichtet für ihre Aufgaben. Beispielsweise mit einem bedarfsorientierten Entwicklungskonzept.

Als Bundesbehörde kann das EBA neben hauseigenen Lehrgängen auch Angebote des Bundes nutzen. Zum Beispiel elektronische Lernplattformen. Oder die Sonderstelle für Aus- und Fortbildung.

Sie haben Fragen?

Sie haben noch Fragen? Herr Dobrig oder Herr Hörter beantworten sie gerne. Sie erreichen sie telefonisch unter +49 228 9826-539 / -522 oder per E-Mail an personalgewinnung@eba.bund.de.

Zusatzinformationen

Herr Dobrig

Telefon: +49 228 9826-539
Anschrift:
Eisenbahn-Bundesamt
Heinemannstraße 6
53175 Bonn
Postfach: 200 565
53135 Bonn

Herr Hörter

Telefon: +49 228 9826-522
Anschrift:
Eisenbahn-Bundesamt
Heinemannstraße 6
53175 Bonn
Postfach: 200 565
53135 Bonn