Eisenbahn-Bundesamt

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Presse

Sie sind Journalistin oder Journalist und haben Fragen zum Eisenbahn-Bundesamt oder seinen Aufgaben? Die Ansprechpartner in der Pressestelle helfen Ihnen gerne weiter.

Symbolfoto Kontakt Unsere Pressestelle hilft Ihnen bei Fragen gerne weiter. Quelle: bounlow-pic / Fotolia.com

Ebenso können Sie hier die Pressemitteilungen des Eisenbahn-Bundesamtes nachlesen.

Die aktuellsten Pressemitteilungen

Pressemitteilung 01 / 2021 vom: 29.01.2021, Thema: Netzbeirat

Eisenbahn-Bundesamt beruft Netzbeirat für die Periode 2021-2023

Am 2. März 2021 findet die erste Sitzung des neu ernannten Netzbeirats statt, der die DB Netz AG in der Amtsperiode 2021-2023 in Fragen des Ausbaus, der Entwicklung, des Erhalts sowie der Bereitstellung und der Art des Netzes beraten wird. Das Eisenbahn-Bundesamt hat für das Gremium 18 führende Vertreter des Güter- und Personenverkehrs, der Aufgabenträger und Verkehrsverbünde sowie der Eisenbahnverkehrsverbände aus verschiedenen Regionen und von Unternehmen verschiedener Größe ausgewählt. Die Beiräte sind ehrenamtlich tätig. Mehr: Eisenbahn-Bundesamt beruft Netzbeirat für die Periode 2021-2023 …

Pressemitteilung 03 / 2019 vom: 14.10.2019, Thema: Forschung

Leitung des Zentrums für Schienenverkehrsforschung steht fest

Frau Prof. Dr. Corinna Salander wird Leiterin des Deutschen Zentrums für Schienenverkehrsforschung (DZSF) beim Eisenbahn-Bundesamt (EBA). Die Physikerin und promovierte Ingenieurin, die seit 2014 einen Lehrstuhl für Schienenforschung an der Universität Stuttgart innehat, wird ihr neues Amt zum 1. Januar 2020 antreten. Mehr: Leitung des Zentrums für Schienenverkehrsforschung steht fest …

Pressemitteilung 02 / 2019 vom: 23.05.2019, Thema: Forschung

Deutsches Zentrum für Schienenverkehrsforschung (DZSF) eröffnet

Das Deutsche Zentrum für Schienenverkehrsforschung (DZSF) mit Sitz in Dresden und Bonn ist offiziell an den Start gegangen. Es wird künftig das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur in Fragen des Schienenverkehrs wissenschaftlich beraten. Es ist geplant, dass die neue Einrichtung sowohl eigene als auch Auftragsforschung betreibt; außerdem soll sie die Forschung rund um das Gesamtsystem Schiene fördern und koordinieren. Mehr: Deutsches Zentrum für Schienenverkehrsforschung (DZSF) eröffnet …

Pressemitteilung 01 / 2019 vom: 30.01.2019, Thema: Lärmschutz

Lärmschutz an Schienenwegen: Begleitender Arbeitskreis zum Harmonisierungsprojekt tagt erstmals

Im Rahmen des Projekts „Harmonisierung des Lärmsanierungsprogramms mit der Lärmaktionspla-nung“ nimmt der begleitende Arbeitskreis am Donnerstag, 31. Januar 2019 seine Arbeit auf. Auf Einladung des Eisenbahn-Bundesamts (EBA) kommen etwa 30 Expertinnen und Experten von Verbänden, Interessensgemeinschaften, aus Wissenschaft und Verwaltung zur ersten Sitzung in Bonn zusammen. Mehr: Lärmschutz an Schienenwegen: Begleitender Arbeitskreis zum Harmonisierungsprojekt tagt erstmals …

Pressemitteilung 05 / 2018 vom: 18.07.2018, Thema: Lärmschutz

EBA schließt umfassende Bestandsaufnahme zur Lärmbelastung ab

Das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) hat den Teil B des Lärmaktionsplanes 2018 veröffentlicht. Damit legt es nun die vollständige, gemeinsam mit der Öffentlichkeit hergestellte Bestandsaufnahme zur Lärmbelastung an Haupteisenbahnstrecken vor. Der Plan informiert, welche Ziele bei der Lärmreduzierung bereits erreicht wurden, wo es noch laut ist und was dagegen getan wird. Mehr: EBA schließt umfassende Bestandsaufnahme zur Lärmbelastung ab …

Pressemitteilung 04 / 2018 vom: 11.07.2018, Thema: Fahrzeuge

Erster Wasserstoffzug erhält Zulassung

Das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) hat dem „Coradia iLint“ von Alstom die Zulassung für den Fahrgastbetrieb auf dem deutschen Schienennetz erteilt. EBA-Präsident Gerald Hörster überreichte dem Unternehmen die Inbetriebnahmegenehmigung am Mittwoch in Berlin im Beisein von Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur. Mehr: Erster Wasserstoffzug erhält Zulassung …

Pressemitteilung 03 / 2018 vom: 14.06.2018, Thema: Forschung

Tagung „Verkehr und Infrastruktur 2018“ des BMVI-Expertennetzwerks

Im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) in Berlin hat am Donnerstag die Tagung des BMVI-Expertennetzwerks stattgefunden. Bei der Veranstaltung ging es vor allem um drei Themen: die Zuverlässigkeit der Infrastruktur zu verbessern, die Resilienz bei außergewöhnlichen Ereignissen zu stärken sowie umweltgerechte Verkehrs- und Infrastrukturentwicklung zu fördern. Mehr: Tagung „Verkehr und Infrastruktur 2018“ des BMVI-Expertennetzwerks …

Pressemitteilung 02 / 2018 vom: 19.01.2018, Thema: Lärmschutz

EBA-Lärmaktionsplan: Öffentlichkeitsbeteiligung geht weiter

Das Eisenbahn-Bundesamt startet am 24. Januar 2018 die 2.Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung zur Lärmaktionsplanung, die bis zum 7. März 2018 gehen wird. Nachdem in der ersten Phase die jeweils persönliche Lärmsituation geschildert und in einer Karte verortet werden konnte, bietet das Amt in der aktuellen zweiten Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung nun die Möglichkeit, das Verfahren selbst zu bewerten. Mehr: EBA-Lärmaktionsplan: Öffentlichkeitsbeteiligung geht weiter …

Pressemitteilung 01 / 2018 vom: 12.01.2018, Thema: Lärmschutz

Erster Teil des EBA-Lärmaktionsplans veröffentlicht

Das Eisenbahn-Bundesamt hat den ersten Teil des Lärmaktionsplans fertiggestellt. Der so genannte Teil A ist im Internet über die Informations- und Beteiligungsplattform www.laermaktionsplanung-schiene.de einzusehen und auf Wunsch auch als Druckversion verfügbar. Er ist das Ergebnis der ersten Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung im Rahmen der Lärmaktionsplanung. Insgesamt sind in der ersten Phase mehr als 38.000 Beteiligungen eingegangen. Mehr: Erster Teil des EBA-Lärmaktionsplans veröffentlicht …

Pressemitteilung 05 / 2017 vom: 28.11.2017, Thema: Netzbeirat

Die Besetzung des Netzbeirates 2018 – 2020 steht fest

Die Mitglieder des Netzbeirates für die Jahre 2018 bis 2020 stehen fest; eine Übersicht findet sich auf der Website des Eisenbahn-Bundesamtes (EBA). Offiziell ernannt werden die Mitglieder in der Sitzung des Gremiums am 24. Januar 2018 durch den Präsidenten des EBA Gerald Hörster. Das Gremium repräsentiert die Nutzer des Schienennetzes und setzt sich zusammen aus Vertretern des Güterverkehres und Personenverkehres, der Aufgabenträger und Verbünde sowie der Eisenbahnverkehrsverbände aus verschiedenen Regionen und von Unternehmen verschiedener Größe. Die Tätigkeit im Netzbeirat erfolgt ehrenamtlich. Mehr: Die Besetzung des Netzbeirates 2018 – 2020 steht fest …

Zusatzinformationen

Kontakt