GSB 7.1 Standardlösung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Presse

Sie sind Journalistin oder Journalist und haben Fragen zum Eisenbahn-Bundesamt oder seinen Aufgaben? Die Ansprechpartner in der Pressestelle helfen Ihnen gerne weiter.

Symbolfoto Kontakt Unsere Pressestelle hilft Ihnen bei Fragen gerne weiter. Quelle: bounlow-pic / Fotolia.com

Ebenso können Sie hier die Pressemitteilungen des Eisenbahn-Bundesamtes nachlesen.

Die aktuellsten Pressemitteilungen

Pressemitteilung 03 / 2018 vom: 14.06.2018, Thema: Forschung

Tagung „Verkehr und Infrastruktur 2018“ des BMVI-Expertennetzwerks

Im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) in Berlin hat am Donnerstag die Tagung des BMVI-Expertennetzwerks stattgefunden. Bei der Veranstaltung ging es vor allem um drei Themen: die Zuverlässigkeit der Infrastruktur zu verbessern, die Resilienz bei außergewöhnlichen Ereignissen zu stärken sowie umweltgerechte Verkehrs- und Infrastrukturentwicklung zu fördern. Mehr: Tagung „Verkehr und Infrastruktur 2018“ des BMVI-Expertennetzwerks …

Pressemitteilung 02 / 2018 vom: 19.01.2018, Thema: Lärmschutz

EBA-Lärmaktionsplan: Öffentlichkeitsbeteiligung geht weiter

Das Eisenbahn-Bundesamt startet am 24. Januar 2018 die 2.Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung zur Lärmaktionsplanung, die bis zum 7. März 2018 gehen wird. Nachdem in der ersten Phase die jeweils persönliche Lärmsituation geschildert und in einer Karte verortet werden konnte, bietet das Amt in der aktuellen zweiten Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung nun die Möglichkeit, das Verfahren selbst zu bewerten. Mehr: EBA-Lärmaktionsplan: Öffentlichkeitsbeteiligung geht weiter …

Pressemitteilung 01 / 2018 vom: 12.01.2018, Thema: Lärmschutz

Erster Teil des EBA-Lärmaktionsplans veröffentlicht

Das Eisenbahn-Bundesamt hat den ersten Teil des Lärmaktionsplans fertiggestellt. Der so genannte Teil A ist im Internet über die Informations- und Beteiligungsplattform www.laermaktionsplanung-schiene.de einzusehen und auf Wunsch auch als Druckversion verfügbar. Er ist das Ergebnis der ersten Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung im Rahmen der Lärmaktionsplanung. Insgesamt sind in der ersten Phase mehr als 38.000 Beteiligungen eingegangen. Mehr: Erster Teil des EBA-Lärmaktionsplans veröffentlicht …

Pressemitteilung 05 / 2017 vom: 28.11.2017, Thema: Netzbeirat

Die Besetzung des Netzbeirates 2018 – 2020 steht fest

Die Mitglieder des Netzbeirates für die Jahre 2018 bis 2020 stehen fest; eine Übersicht findet sich auf der Website des Eisenbahn-Bundesamtes (EBA). Offiziell ernannt werden die Mitglieder in der Sitzung des Gremiums am 24. Januar 2018 durch den Präsidenten des EBA Gerald Hörster. Das Gremium repräsentiert die Nutzer des Schienennetzes und setzt sich zusammen aus Vertretern des Güterverkehres und Personenverkehres, der Aufgabenträger und Verbünde sowie der Eisenbahnverkehrsverbände aus verschiedenen Regionen und von Unternehmen verschiedener Größe. Die Tätigkeit im Netzbeirat erfolgt ehrenamtlich. Mehr: Die Besetzung des Netzbeirates 2018 – 2020 steht fest …

Pressemitteilung 04 / 2017 vom: 20.09.2017, Thema: Forschung

Digitales Auge für bessere Instandhaltung im Bahnverkehr – Forschungsprojekt »ZuG« entwickelt 3D-Technologie zur Kontrolle des Bahn-Streckennetzes

Mehr als 33.000 Kilometer misst das Schienennetz des Bundes. Um die Kontrolle und Instandhaltung der Strecke zu erleichtern, entwickeln Partner aus Eisenbahnwesen und Forschung unter Koordination des Eisenbahn-Bundesamts (EBA) jetzt eine Technologie zur 3D-Rekonstruktion und -analyse des Streckennetzes. Für das Forschungsprojekt »Zustandsüberwachung des Gleisumfeldes« (ZuG) stellt das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) 2,5 Millionen Euro im Rahmen der Forschungsinitiative mFUND (www.mfund.de) zur Verfügung. Mehr: Digitales Auge für bessere Instandhaltung im Bahnverkehr – Forschungsprojekt »ZuG« entwickelt 3D-Technologie zur Kontrolle des Bahn-Streckennetzes …

Pressemitteilung 03 / 2017 vom: 30.06.2017, Thema: Lärmschutz

Eisenbahn-Bundesamt startet die erste Beteiligungsphase zur Lärmaktionsplanung

Das Eisenbahn-Bundesamt hat die erste Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung im Rahmen der Lärmaktionsplanung gestartet. Bis zum 25. August 2017 kann sich die Öffentlichkeit nun an der Lärmaktionsplanung des Eisenbahn-Bundesamtes beteiligen. Der aus der Umfrage hervorgehende Lärmaktionsplan wird 2018 veröffentlicht. Mehr: Eisenbahn-Bundesamt startet die erste Beteiligungsphase zur Lärmaktionsplanung …

Pressemitteilung 02 / 2017 vom: 26.06.2017, Thema: Lärmkartierung

Neue Lärmkarten an Schienenwegen veröffentlicht

Das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) hat die dritte Runde der Umgebungslärmkartierung an Schienenwegen des Bundes durchgeführt. Damit wurde die Umgebungslärmkartierung an ca. 16.500 Streckenkilometern in einem Untersuchungsgebiet von mehr als 50.000 km² termingerecht abgeschlossen. Die Ergebnisse können ab sofort online abgerufen werden. Mehr: Neue Lärmkarten an Schienenwegen veröffentlicht …

Pressemitteilung 01 / 2017 vom: 06.04.2017, Thema: Lärmschutz

Info-Plattform zur Lärmaktionsplanung ist online

Das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) beginnt damit, den Lärmaktionsplan für alle Haupteisenbahnstrecken des Bundes zu erstellen. Im Rahmen seiner Lärmaktionsplanung, die künftig regelmäßig stattfinden wird, hat das EBA unter der Adresse http://www.laermaktionsplanung-schiene.de eine Informationsplattform im Internet eingerichtet. Sie steht ab sofort zur Verfügung. Rechtzeitig zum Start der Öffentlichkeitsbeteiligung wird dort jeweils auch die Anwendung zur aktiven Beteiligung freigeschaltet. Mehr: Info-Plattform zur Lärmaktionsplanung ist online …

Pressemitteilung 01 / 2016 vom: 04.04.2016, Thema: Lärmschutz

Pilot-Lärmaktionsplan des Eisenbahn-Bundesamts nun komplett

Das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) hat nun auch den Teil B seines Pilot-Lärmaktionsplanes veröffentlicht. Zusammen mit Teil A, der im Oktober 2015 erschienen ist, ergibt er den vollständigen Pilot-Lärmaktionsplan der Behörde. Er ist im Internet (www.eba.bund.de/lap) abrufbar und kann auch als Druckversion angefordert werden. Mehr: Pilot-Lärmaktionsplan des Eisenbahn-Bundesamts nun komplett …

Pressemitteilung 06 / 2015 vom: 12.11.2015, Thema: Lärmschutz

Lärmaktionsplanung: Bürgerbeteiligung wird fortgesetzt

Am 15. November startet das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) die 2. Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung im Rahmen der Lärmaktionsplanung an den Haupteisenbahnstrecken des Bundes. Mehr: Lärmaktionsplanung: Bürgerbeteiligung wird fortgesetzt …

Zusatzinformationen

Kontakt