GSB 7.1 Standardlösung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Thema: Fahrzeuge

Reisezugwagen

Reisezugwagen befördern Personen und werden von Lokomotiven entweder gezogen oder geschoben.

Werden sie geschoben, befindet sich an der Spitze der bewegten Einheit aus Wagen und Lokomotive ein so genannter Steuerwagen. Diese Steuerwagen müssen auch über Einrichtungen verfügen, die ansonsten lediglich in Triebfahrzeugen Verwendung finden.

Technische Spezifikationen für die Interoperabilität

Die Zulassungsvoraussetzungen für Reisezugwagen, die auf dem TEN verkehren sollen, ergeben sich aus den „Technischen Spezifikationen Interoperabilität (TSI)“.

Das Einhalten der TSI wird von Benannten Stellen (Notified Bodies) überprüft und in einer so genannten EG-Prüfbescheinigung attestiert. Diese Bescheinigung bildet die Grundlage für eine EG-Prüferklärung, mit der ein Antragsteller beim Eisenbahn-Bundesamt eine Inbetriebnahmegenehmigung für das Fahrzeug beantragen kann. Soweit noch keine TSI anwendbar sind, prüft das EBA, ob andere Vorgaben eingehalten werden.