GSB 7.1 Standardlösung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Thema: Finanzierung

Förderung nach SGFFG

Der Bund fördert Ersatzinvestitionen der öffentlichen, nicht bundeseigenen Eisenbahninfrastruktur, die dem Schienengüterfernverkehr dient.

Gesetzliche Grundlage für die Förderung ist das Schienengüterfernverkehrsnetzförderungsgesetz (SGFFG). Die Förderung bezieht sich in diesem Rahmen auf den öffentlichen Schienengüterfernverkehr.

Die Finanzierung erfolgt mit nicht rückzahlbaren Baukostenzuschüssen als Anteilfinanzierung im Wege der Projektförderung. Gefördert werden können danach auf Antrag 50% der Kosten der jeweiligen Investitionsmaßnahme. 13% der Gesamtkosten, d.h. 6,5% des jeweiligen Zuschussbetrags können dafür als Planungskosten ausgewiesen werden. Insgesamt steht für die Förderung im Bundeshalthalt 2016 der Betrag von 20 Millionen Euro zur Verfügung.