GSB 7.1 Standardlösung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Thema: Infrastruktur

Inbetriebnahme

Wenn Eisenbahnbetriebsanlagen neu gebaut oder umfassend umgebaut werden, bedarf es einer Inbetriebnahmegenehmigung durch das Eisenbahn-Bundesamt. Kleinere Baumaßnahmen oder reine Instandhaltungsarbeiten hingegen erfordern keine Inbetriebnahmegenehmigung. Auch einzelne Bauzwischenzustände bedürfen keiner behördlichen Genehmigung. Natürlich muss der Bauherr, also das verantwortliche Infrastrukturunternehmen, auch in diesen Fällen jederzeit für Sicherheit sorgen und die Verfahren einhalten, die die einschlägigen Regelwerke und ggf. sein eigenes Sicherheitsmanagementsystem vorsehen.

Siehe auch

Die TEIV auf den Seiten von juris