GSB 7.1 Standardlösung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Das Eisenbahn-Bundesamt setzt Ihre Rechte als Fahrgast durch

Das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) kümmert sich als Nationale Durchsetzungsstelle um die Fahrgastrechte im Bus-, Eisenbahn- und Schiffsverkehr.

Die Nationale Durchsetzungsstelle für Fahrgastrechte prüft, ob in Bahnen, Bussen und auf Schiffen die Vorschriften rund um die Fahrgastrechte eingehalten werden. Falls erforderlich, kann sie geeignete Maßnahmen ergreifen, um die Fahrgastrechte durchzusetzen.

Sollte es daher auf Ihrer Reise mit der Bahn, mit dem Schiff oder im Fernbus Anlass zu einer Beschwerde gegeben haben und das Verkehrsunternehmen hat darauf nicht zufrieden stellend oder überhaupt nicht geantwortet, können Sie sich an das EBA wenden. Das EBA prüft Ihr Anliegen und klärt für Sie, ob in Ihrem Fall gegen die Vorschriften der Fahrgastrechte verstoßen wurde.

Das Bürgertelefon Fahrgastrechte erreichen Sie unter der Rufnummer +49 228 30795-400. Die Beratung ist kostenlos und unabhängig.

Weitere Kontaktdaten und Informationen finden Sie im Bereich www.eba.bund.de/fahrgastrechte.

Für die Durchsetzung der europäischen Fluggastrechte ist hingegen das Luftfahrt-Bundesamt zuständig.