GSB 7.1 Standardlösung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Lärmaktionsplanung

Das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) hat den Teil A des Lärmaktionsplanes veröffentlicht. Er ist das Ergebnis der ersten Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung und der Auswertung der Lärmkartierung.

Die Lärmaktionsplanung hat das Ziel, auf der Grundlage der  Lärmkarten für die Haupteisenbahnstrecken des Bundes und unter Beteiligung der Öffentlichkeit, die Lärmbelastung zu senken. Insgesamt sind in der ersten Phase ca. 38.000 Beteiligungen eingegangen.

Am 24. Januar 2018 begann die zweite Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung. Bis zum 7. März 2018 hatten etwa Bürgerinnen und Bürger, Lärmschutzvereinigungen und Kommunen die Gelegenheit, dem EBA eine Rückmeldung zu dem Verfahren der Lärmaktionsplanung und zum Lärmaktionsplan Teil A zu geben. Der daraus hervorgehende Lärmaktionsplan Teil B wird Mitte des Jahres 2018 veröffentlicht. Die Teile A und  B ergeben dann zusammen den Lärmaktionsplan für die Haupteisenbahnstrecken.

Das Dokument ist unter folgendem Link abrufbar: http://www.eba.bund.de/lap.

Zur Beteiligungsplattform gelangen Sie hier: http://www.laermaktionsplanung-schiene.de.