GSB 7.1 Standardlösung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Thema: Infrastruktur, Publikation vom: 09.10.2018

Bahnhof (Bf) Ribnitz-Damgarten West

Erste Änderung der Plangenehmigung gemäß § 18 AEG i.V.m. § 76 Abs. 1 VwVfG für das Vorhaben provisorische Bahnsteigaufhöhung und Bahnsteigverlängerung, Bahn-km 43,300 – 43,563 der Strecke 6322 Stralsund – Rostock, hier: konventionelle Bauweise

Boden und Pflanzen: Bauzeitlicher Flächenbedarf und Störungen aus dem Baubetrieb. Abhilfe durch Schutz- und Vermeidungsmaßnahmen. Mit verfahrensleitender Verfügung vom 30.05.2018 hat das Eisenbahn-Bundesamt festgestellt, dass für das Vorhaben keine Verpflichtung auf Durchführung einer Umweltverträglichkeitsprüfung besteht (§§ 5 ff Gesetz über die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVPG)). Dies gilt auch für die Änderung.