GSB 7.1 Standardlösung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Thema: Infrastruktur, Publikation vom: 05.07.2019

ABS Oldenburg - Wilhelmshaven PFA 1

Ausbau der Eisenbahnstrecke Oldenburg – Wilhelmshaven im Bereich Oldenburg – Rastede, PFA 1

Schutzgut Pflanzen, Tiere:
- Baubedingte Verluste von Biotopen und Lebensräumen durch die bauzeitliche Nutzung von Baustelleneinrichtungsflächen, Baustraßen und dem Baufeld
- Schall- und Erschütterungs- sowie Staub, Licht- und Abgasemissionen der Baufahrzeuge und -maschinen (wertgebende Tierarten)
- stoffliche Emissionen, insbesondere Staub (wertgebende Biotope)
- Anlagebedingte Versiegelung/ Lebensraumverlust durch anzupassende Bahnübergänge, eine zu verlegende Hofeinfahrt und die Schaffung einer freizuhaltenden Rückschnittzone sowie für die Böschungssicherungsmaßnahmen
- Anlagebedingte Zerschneidung von faunistischen Lebensräumen durch Schallschutzwände
- Anlagebedingtes Verletzungs- und Mortalitätsrisiko für wertgebende Vogelarten durch Kollision mit der Oberleitung

Schutzgut Mensch
- Baubedingte Lärmimmissionen durch Baustellenbetrieb
- Erhöhte baubedingte Schadstoff- und Staubemissionen durch den Einsatz von Baufahrzeugen und Baumaschinen
- Anlagenbedingter Teilrückbau eines Nebengebäudes

Schutzgut Landschaft
- Baubedingte Lärm- und Staubbelastung
- baubedingter Verlust landschaftsprägender Vegetations- und Strukturelemente
- anlagebedingte Gehölzverluste in Form von landschaftsprägenden Vegetations- und Strukturelementen sowie von Vegetationsverlusten mit abschirmender Funktion im unmittelbaren Trassenbereich
- Beeinträchtigungen bzw. Störung der weiträumigen Sichtbeziehungen (Fernwirkung) durch Errichtung der Strommasten sowie der Schallschutzwände

Schutzgut Wasser:
- baubedingter Schadstoffeintrag in Grundwasser in Havariefällen
- anlagebedingter Verlust an Versickerungsfläche und damit der Grundwasserneubildung durch Neuversiegelungen
- baubedingte Schadstoffeinträge in die Oberflächengewässer im Havariefall
- anlagebedingte Auswirkungen auf Oberflächengewässer durch Überprägung

Schutzgut Klima und Luft:
- temporären Belastung der Luft mit Schadstoffen im Bereich des Baufeldes etc.
- bau- sowie anlagebedingte Funktionsverluste durch Beseitigung von Gehölzen

Schutzgut Kultur- und Sachgüter
- bau- und anlagebedingte Auswirkungen durch Flächeninanspruchnahme; Baudenkmal im Süden Oldenburgs (Bauensemble in der Würzburger Straße)