GSB 7.1 Standardlösung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Können Stellen, die Instandhaltungsaufträge an die internen Instandhaltungswerkstätten einer zertifizierten ECM vergeben , davon ausgehen, dass die vom Auftragnehmer in Kraft gesetzten Verfahren mit den einschlägigen Anforderungen nach Anhang III der Verordnung (EU) 445/2011 konform sind?

Ja. Die ECM hat im Rahmen der Zertifizierung nach Verordnung (EU) 445/2011 demonstriert, dass ihre interne Instandhaltungswerkstatt die Anforderungen des Anhanges III erfüllt, wenn sie die Fahrzeuge, für die sie zuständig ist (= registriert ist), instand hält.

Wenn diese Werkstatt nun als Unterauftragnehmer eines Dritten tätig werden soll, muss der Dritte - so wie vor jeder Untervergabe von Instandhaltungsfunktionen auch - bewerten, ob die Werkstatt die von ihm festgelegten Anforderungen für seine Fahrzeuge erfüllen kann. Des Weiteren muss der erforderliche Informationsfluss gewährleistet werden.

Die vorhandene Zertifizierung erleichtert dem Dritten die Überprüfung der Übereinstimmung mit seinen Anforderungen.