GSB 7.1 Standardlösung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Fachmitteilung 30 / 2014 vom: 12.12.2014, Thema: Europa

Neue TSI veröffentlicht - Inkrafttreten 01.01.2015

Am 12.12.2014 wurden verschiedene Technische Spezifikationen für Interoperabilität veröffentlicht, die zum 01.01.2015 in Kraft treten.

Im Amtsblatt der EU wurden eine Reihe neuer Technischer Spezifikationen für die Interoperabilität (TSI) veröffentlicht. Dabei handelt es sich um folgende Rechtsakte:

  • VO (EU) Nr. 1299/2014 Infrastruktur (TSI INF)
  • VO (EU) Nr. 1300/2014 Personen mit Behinderung und/oder eingeschränkter Mobilität (TSI PRM)
  • VO (EU) Nr. 1301/2014 Energie (TSI ENE)
  • VO (EU) Nr. 1302/2014 Fahrzeuge – Lokomotiven und Personenwagen (TSI LOC&PAS)
  • VO (EU) Nr. 1303/2014 Sicherheit in Eisenbahntunneln (TSI SRT)
  • VO (EU) Nr. 1304/2014 Fahrzeuge – Lärm (TSI NOI)
  • VO (EU) Nr. 1305/2014 Telematikanwendungen Güterverkehr (TSI TAF)

Der vollständige Text aller Rechtsakte kann unter folgendem Link abgerufen werden:
TSI 2015 in EUR-LEX

Die TSI treten zum 01.01.2015 in Kraft. Da der Erlass in Form von Verordnungen erfolgte, ist eine nationale Umsetzung nicht erforderlich und die TSI gelten unmittelbar. Teilweise beinhalten die TSI besondere Übergangsvorschriften. Für Projekte in fortgeschrittenem Entwicklungsstadium können auf Antrag Ausnahmen von der Anwendung erteilt werden.

Im Vergleich zu den bisher gültigen TSI wurden Fehler behoben und offene Punkte geschlossen. Zudem wurde der Geltungsbereich überarbeitet und an die Richtlinie 2008/57/EG über Interoperabilität des Eisenbahnsystems in der EU angepasst. Sofern bislang für Hochgeschwindigkeits- und konventionellen Verkehr separate TSI bestanden, wurden diese zusammengefasst und gelten nun für das gesamte europäische Eisenbahnsystem.

Bestandteil der Veröffentlichung waren außerdem der Beschluss 2014/880/EU über die Spezifikationen des Eisenbahn-Infrastrukturregisters sowie die Empfehlung 2014/881/EU zum Verfahren für den Nachweis der Übereinstimmung bestehender Eisenbahnstrecken mit TSI.