GSB 7.1 Standardlösung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Fachmitteilung 04 / 2016 vom: 29.02.2016, Thema: Fahrzeuge

Lenkungskreis Fahrzeuge aktualisiert die Checklisten NNTV/NNTR zur TSI CR LOC&PAS (2011/291/EU) sowie zur TSI LOC&PAS VO (EU) 1302/2014

Der Lenkungskreis Fahrzeuge hat die Checklisten NNTV/NNTR zur TSI CR LOC&PAS (2011/291/EU) sowie zur TSI LOC&PAS VO (EU) 1302/2014 mit Wirkung zum 01.03.2016 aktualisiert.

Neu hinzugekommen ist die Ergänzungsregelung Nr. B011 zum „Sanden", die der Lenkungskreis Fahrzeuge ebenfalls mit Wirkung zum 01.03.2016 in Kraft gesetzt hat.

In die Checkliste NNTV/NNTR zur TSI LOC&PAS VO (EU) 1302/2014 neu aufgenommen hat der Lenkungskreis zudem die Anforderungen für die Integration des fahrzeugseitigen Teils des Teilsystems ZZS (Zugsteuerung und –sicherung aus engl. CCS - Control Command Systems) in das Teilsystem Fahrzeug.

Bitte beachten Sie: Die zu Checklistenpunkten 19.x als Regelwerk genannten Lastenhefte werden von der DB Netz AG auf begründete Anfrage zur Verfügung gestellt und gelten nur unter den dabei von der DB Netz AG genannten Bedingungen. Ansprechpartner hierfür ist Herr Claus Kandels, Leiter Technischer Netzzugang (I.NMN 1), DB Netz AG, Th.-Heuss-Allee 7, 60486 Frankfurt/Main.

Der Lenkungskreis Fahrzeuge besteht aus Vertretern des Eisenbahn-Bundesamts (EBA), des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI), der Benannten Stelle Interoperabilität (EBC), der Verbände des Eisenbahnsektors (VDV, VDB, VPI), der Deutschen Bahn AG und der Bundesnetzagentur. Als nationales Steuerungsgremium berät er über fahrzeugtechnische Angelegenheiten.

Die aktualisierten Dokumente finden Sie hier