GSB 7.1 Standardlösung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Fachmitteilung 24 / 2016 vom: 15.11.2016, Thema: Fahrzeuge

Ergänzende Informationen zur Veröffentlichung der „Bekanntgabe 07 - AK EMV Vorgaben für die Anordnung des PZB-Fahrzeugmagneten in Drehgestellen mit Magnetschienenbremsen"

Mit der Veröffentlichung der „Bekanntgabe 07 - AK EMV Vorgaben für die Anordnung des PZB-Fahrzeugmagneten in Drehgestellen mit Magnetschienenbremsen“ ergeben sich Änderungen in der Vorgehensweise bei Fahrzeugen mit Magnetschienenbremsen im ersten Drehgestell.

Es ergeben sich folgende Änderungen:

  • Bei Fahrzeugen mit Anordnungen entsprechend der Vorgaben in 1. ist davon auszugehen, dass es zu keinen störenden Beeinträchtigungen von Einrichtungen der punktförmigen Zugbeeinflussung kommt.

  • Beim Betrieb von Fahrzeugen, welche nicht in den Anwendungsbereich von 1. fallen, sind keine gesonderten Nachweise im Verfahren der Inbetriebnahmegenehmigung bzw. Abnahme nach EBO §32 erforderlich.

  • Im Vorgriff auf die geplante Änderung in der VDV-Schrift 757 / Ril 91501 „Bremsen im Betrieb bedienen und prüfen“ ist durch die EVU bezüglich des Einsatzes der Magnetschienenbremse schon folgendes umzusetzen:

    • Sofern Fahrzeuge mit einer separaten Bedieneinrichtung zur Aktivierung der Magnetschienenbremse ausgerüstet sind, darf diese nur bei drohender Gefahr benutzt werden. Die Aktivierung der Magnetschienenbremse durch die Schnellbremsstellung oder bei Zwangsbremsungen bleibt davon unberührt. Die allgemeinen betrieblichen Regelungen zur Anwendung der Schnellbremsstellung in der VDV-Schrift 757 sind zu beachten.

  • Die unter 2., 3. und 4. genannten Veröffentlichungen werden unter Berücksichtigung der vorgenannten Punkte obsolet.

  • Die EBA-Checklisten

    • TSI CR LOC PAS 2011 NNTR-Gesamtliste Punkt 19.12

    • TSI LOC PAS 1302/2014/EU NNTR-Gesamtliste Punkt 19.11

    • Nicht TSI-konforme Fahrzeuge NTR-Gesamtliste Punkt 19.17

    werden entsprechend angepasst. Es wird darin auf das zusätzlich zu prüfende nationale Regelwerk Bekanntgabe 07 – AK EMV verwiesen. Zugleich entfallen die derzeitigen Zitate aus den unter 2., 3. und 4. genannten Veröffentlichungen.

Bezüge:

  1. Bekanntgabe 07 - AK EMV Vorgaben für die Anordnung des PZB-Fahrzeugmagneten in Drehgestellen mit Magnetschienenbremsen V1.0 vom 07.09.2016

  2. Fachmitteilung 05/2014 vom 31.01.2014: EBA weist auf mögliche Wirkungsbeeinträchtigungen der PZB hin

  3. EBA Informationsschreiben für PZB-Hersteller von PZB-Fahrzeugeinrichtungen vom 31.10.2014

  4. EBA Schreiben an Fahrzeughersteller: Parallelanordnung der Mg-Bremse zu PZB-Magneten vom 21.01.2015