GSB 7.1 Standardlösung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Fachmitteilung 09 / 2017 vom: 11.05.2017, Thema: Fahrzeuge

Übergangsregelung zur Abkündigung der DIN EN 50128

Die Gültigkeit der DIN EN 50128:2001 wird für Zulassungs- und Inbetriebnahmeverfahren von Schienenfahrzeugen verlängert.

Die Norm DIN EN 50128:2001 wird nach einer dreijährigen Übergangsfrist am 25.04.2017 zurückgezogen. Die ihr nachfolgende Norm DIN EN 50657 "Bahnanwendungen - Anwendungen für Schienenfahrzeuge - Software für Schienenfahrzeuge, ausgenommen Anwendungen der Eisenbahn-Signaltechnik" wird zu diesem Zeitpunkt jedoch noch nicht in einer endgültigen nationalen Fassung zur Verfügung stehen.

Der LK Fahrzeuge hat daher in seiner Sitzung vom 09.02.2017 beschlossen, dass die DIN EN 50128:2001 weiter angewendet werden darf, bis die EN 50657 in ihrer ratifizierten Ausgabe vorliegt. Das Gleiche gilt auch für die DIN EN 50128:2011.

In den im Rahmen der IBG-Verfahren für Fahrzeuge üblichen Regelwerksfestschreibungen des Eisenbahn-Bundesamtes wird während des Zeitraums bis zur Ratifizierung der EN 50657 auch weiterhin die EN50128:2001 festgeschrieben.