GSB 7.1 Standardlösung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Fachmitteilung 21 / 2019 vom: 24.06.2019, Thema: Fahrzeuge

Lenkungskreis Fahrzeuge gibt Regelung Nr. EMV 06 Technische Regeln zur Elektromagnetischen Verträglichkeit frei

Der Lenkungskreis Fahrzeuge hat "Technische Regeln zur Elektromagnetischen Verträglichkeit - Nachweis der Funkverträglichkeit von Schienenfahrzeugen mit Bahnfunkdiensten“ als Regelung Nr. EMV 06 – Ausgabe 2.0 freigegeben.

Die Anforderungen dieser Technischen Regeln sind zur Sicherstellung eines störungs- und fehlerfreien Einsatzes von neuen oder umgebauten Fahrzeugen mit relevanten Änderungen – entsprechend EMV-Plan - notwendig. Nach Einbau eines neuen Gerätes in Altfahrzeuge muss das Gerät bzw. das Fahrzeug diese Technische Regelung erfüllen.

Die Vorgaben und Festlegungen der Regelung sind auf die besonderen Gegebenheiten und Anforderungen der einzelnen zu schützenden Bahnfunkdienste ausgerichtet.

Das Dokument beschreibt die Anforderungen an die Funkverträglichkeit von Schienenfahrzeugen gegenüber folgenden Bahnfunkdiensten:

  • ETCS-Datenfunk
  • Zugfunk
  • Rangierfunk
  • Funkfernsteuerung Rangierlokomotiven
  • Elektronische-Fahrplandaten (z.B. EBuLa)

Für die Ausgabe 2.0 wurden insbesondere folgende Änderungen vorgenommen:

  • Implementierung des Szenarios 2 Beeinträchtigung der Bahnfunkdienste im benachbarten Gleisbereich, wenn Störaussendungen z.B. von Dachaufbauten (Wechselrichter, Klimaanlagen etc.) die Bahnfunkdienste von benachbarten Fahrzeugen oder mobile Funkgeräte des Rangierfunks stören.
  • Angleichung des Messverfahrens für Geräte an EN 61000-6-4 (Geräteprüfungen nach EN 50121-3-2 und EMV 06 können kombiniert werden)
  • Änderung des Grenzwertes für die Störspannung an der Fahrzeugantenne im Band GSM-R Downlink
  • Entfall der 3 dB Grenzwerterleichterung bei Bewertung an der Fahrzeugantenne für das Band GSM-R.

Der Lenkungskreis Fahrzeuge besteht aus Vertretern des Eisenbahn-Bundesamts (EBA), des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI), der Benannten Stelle Interoperabilität (EBC), der Eisenbahnverbände (VDV, VDB, VPI), der Deutschen Bahn AG und der Bundesnetzagentur. Als nationales Steuerungsgremium berät er über fahrzeugtechnische Angelegenheiten.

Publikationen