GSB 7.1 Standardlösung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Fachmitteilung 09 / 2013 vom: 03.04.2013, Thema: Bahnbetrieb

Hinweise zum Einsatz von Besandungsanlagen auf Schienenfahrzeugen

Das EBA weist alle EVU und Halter führender Fahrzeuge auf die bestehenden Regelungen im Eisenbahnsektor hin, welche die Bedienung, Anordnung und Instandhaltung der Sandstreueinrichtung auf Schienenfahrzeugen betreffen. Diese Regeln sind für Halter und Eisenbahnverkehrsunternehmen zur Benutzung der Eisenbahninfrastruktur von Bedeutung, um der sicherheitskritischen Isolationswirkung durch Bremssand auf Gleisstromkreisen entgegenzuwirken.

Zum gleichen Thema hatte das EBA bereits im Dezember 2012 eine Allgemeinverfügung "Erweiterte Regelung zur Bedienung der Sandstreueinrichtung" erlassen. Die Eisenbahnen sollen ihre Triebahrzeugführer zu umsichtigem Verhalten bei der Benutzung von Sandstreueinrichtungen ihrer Fahrzeuge anhalten, insbesondere bei geringen Geschwindigkeiten. Es gilt zu vermeiden, dass die Fahrzeugräder "auf Sand" stehen und damit unrichtige Gleisanzeigen im Stellwerk verursachen.