GSB 7.1 Standardlösung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Fachmitteilung 24 / 2009 vom: 10.12.2009, Thema: Unfalluntersuchung

Allgemeinverfügung der EUB über das Melden gefährlicher Ereignisse

Die Untersuchungszentrale der EUB hat an alle EIU, die der Aufsicht des Bundes unterliegen, eine Allgemeinverfügung über das Melden gefährlicher Ereignisse im Eisenbahnbetrieb erlassen.

Die Verfügung tritt am 01.01.2010 in Kraft und ersetzt die vormals gültige Verfügung über das Melden gefährlicher Ereignisse. Sie konkretisiert die in § 2 Abs. 3 EUV normierte Meldepflicht und definiert die zu meldenden gefährlichen Ereignisse. Die Anforderungen aus der Europäischen Sicherheitsrichtlinie 2004/49/EG wurden umgesetzt.