GSB 7.1 Standardlösung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Pressemitteilung 05 / 2013 vom: 13.12.2013, Thema: Fahrzeuge

Neue Züge für den „Müngstener“

Das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) hat die Inbetriebnahme neuer Nahverkehrszüge der Firma Alstom genehmigt.

Die Zweiteiler Coradia Lint 41 können aus Sicht der Zulassungs- und Aufsichtsbehörde ab sofort zum Einsatz kommen. Die Fahrzeuge, die eine Serienzulassung erhalten haben, sollen auf der S7 zwischen Wuppertal und Solingen verkehren und von der Abellio Rail NRW GmbH betrieben werden.

Nur sechs Monate nachdem die Grundsatzvereinbarung zur Neuregelung der Zulassungsverfahren von Eisenbahnfahrzeugen (Memorandum of Understanding, MoU) unterzeichnet wurde, konnte das neue Verfahren erfolgreich angewendet werden. Erst im Juni 2013 hatten sich das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, das EBA und Vertreter des Sektors auf dieses neue Verfahren geeinigt.

****************************

Ansprechpartner:

Heike Schmidt
Pressesprecherin

Moritz Huckebrink
Pressesprecher

Telefon: +49 228 9826-186
E-Mail: presse@eba.bund.de