Eisenbahn-Bundesamt

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Thema: Projekte

modility

Buchungsportal für den KV

modility Logo

Projektbeschreibung

modility hat das Ziel, die Buchung von Kombinierten Verkehren (KV) im Schienengüterverkehr zu vereinfachen und sie damit einem breiten Publikum zugänglich zu machen. Dafür hat modility ein gleichnamiges Buchungs- und Vermittlungsportal entwickelt. Dieses wurde von Beginn an gemeinsam mit Marktteilnehmern des KV entwickelt, um für alle Akteure einen Mehrwert zu schaffen. Eine KV-Buchung soll durch modility so einfach werden, dass auch neue Markteilnehmer schnell KV-Transporte buchen können. modility vereinfacht den Zugang zu dem Markt, indem B2C-Best Practices verwendet werden, um eine verbindliche Buchung in unter einer Minute zu ermöglichen. Im Ergebnis sind nur drei einfache Schritte für die Buchung eines Transports notwendig: Informieren – Planen – Buchen.

Projektziele

Der Zugang zu KV wird heute durch hohe Einstiegsbarrieren erschwert. Fehlende Standards in der Transportabwicklung sowie die vielen unterschiedlichen Akteure und Geschäftsmodelle erzeugen eine große Intransparenz und hohe Individualität der Transporte. Die Initiative „modility“ soll hier gezielt Abhilfe schaffen und einen zentralen Einstiegspunkt in den KV-Markt ermöglichen. Durch das Senken von Eintrittsbarrieren und das Vereinfachen des Zugangs zum KV-Markt möchte modility dazu beitragen, die Attraktivität der Schiene zu steigern, direkt bei der Erreichung der Wachstums- und Verlagerungsziele des Schienengüterverkehrs unterstützen und somit die Verlagerung von Güterverkehren von der Straße auf die Schiene zu fördern. Darüber hinaus soll ein wesentlicher Beitrag zur Förderung umweltfreundlicherer Transportalternativen und damit zur Erreichung der Klimaziele durch geringere CO2-Belastungen geleistet werden.

Projektbeteiligte

  • modility GmbH, Hamburg

Projektlaufzeit

01.12.2020 – 31.08.2021

Weblink

www.modility.com

Projektleitung

Ansprechpartner

modility GmbH
Herr Henrik-Emmanuel Eichentopf
Bei St. Annen 1, 20457 Hamburg
+49 151 210 65 204
hendrik.eichentopf@modility.com